Sidemount Diver

Wir werden alle älter. Heißt: Mancher hat Rücken. Da kann eine Tauchflasche bei aller Schwerelosigkeit im Wasser auch lästig werden. Aber natürlich gibt es nicht nur Rückenschule, die wir selbstverständlich vorbeugend empfehlen, sondern auch eine Tauchtechnik, die Deinen Rücken schont: Denn der SDI Sidemount Diver Kurs bringt Dir ein ganz neues Tauchgefühl nahe, bei dem Du nicht mehr Deine Flasche(n) auf dem Rücken, sondern an der Körperseite trägst. Du wirst nach dem Kurs in der Lage sein, Deine Flasche(n) fertig konfiguriert an den Tauchplatz zu bringen und erst im Wasser bzw. erst direkt vor dem Einstieg ins Wasser anzulegen. Das ist rückenschonend und verändert Deine Wasserlage extrem. Durch die Änderung der Konfiguration von Back- auf Sidemount bist Du zudem viel beweglicher unter Wasser. Du wirst begeistert sein!

Mindestanforderung:
– (Junior-) OWD
– Tauchtauglichkeit

Was der Kurs beinhaltet:
– Kursmaterialien
– theoretischer Unterricht sowie Prüfung
– zwei Tauchgänge
– Brevet

Wie Du Dich zum Kurs anmelden kannst:
Ruf uns einfach an unter 0511 – 76 35 15 53 oder sende uns eine Mail an info@tauchmalab.de, auch kannst Du uns gerne direkt Deine ausgefüllte Anmeldung zusenden.

Instructor Development Course November 2022

Wie du bereits seit deinem ersten Atemzug unter Wasser in deinen professionellen Kursen als Divemaster / Assistant Instructor festgestellt hast, ist das Gefühl, deine Leidenschaft und Begeisterung an andere weiterzugeben, erstaunlich. Der Instructor Development Course und die Evaluation werden dein Leben in vielerlei Hinsicht verändern, sowohl in der Tauchwelt als auch außerhalb.

Teile weiterhin deine Begeisterung für die Unterwasserwelt und arbeite mit einer Familie internationaler Ausbilder zusammen. Bleibe in deiner Heimat oder bereise die Welt mit einem Fachwissen und Wissen, das weltweit verbreitet ist.

Der SDI Instructor Kurs wurde geschaffen, um aktiven Divemastern oder Assistant Instructoren die Möglichkeit zu geben, Standards und Verfahren für die Tauchausbildung als Open Water Scuba Diving Instructor sicher anwenden zu können. Dieses Programm ist in zwei Segmente unterteilt, den Instructor Development Course (IDC) und den Instructor Evaluation Course (IEC).

Wir konzentrieren uns ganz auf dich als Individuum und deinen Erfolg. Individuelle Betreuung ist garantiert: auf fünf Schüler kommt ein Instructor Trainer. Wir werden sicherstellen, dass duals zukünftiger SDI-Instruktor gut auf deine Rolle in der Tauchbranche vorbereitet bist. Für uns zählt nicht nur dein Erfolg bei der SDI-Tauchlehrerprüfung (IEC), sondern auch dein weiterer Weg als Tauchlehrer.

Während des kompletten IDC wirst du unter Anwendung der Kursmaterialien Theorie-, Schwimmbad- und Freiwasserlektionen abhalten und Sicherheit darin gewinnen, wie man Theorie und Praxis vermittelt. Gleichzeitig wirst du ein klares Verständnis der SDI Ausbildungsphilosophie erhalten und die dafür zur Verfügung stehenden Programme kennen lernen. Für diese Programme organisieren wir Workshops, in denen du praktische Erfahrung im unterrichten sammeln kannst.

Nehme am nächsten IDC teil und werde Tauchlehrer in der SDI TDI-Familie, einem stolzen und elitären Team von professionellen Tauchlehrern und -trainern.

Voraussetzungen
1. Mindestalter 18 Jahre 
2. Zertifiziert als Taucher seit mindestens 6 Monaten 
3. Nachweis über mind. 100 geloggte Tauchgänge in verschiedenen Tauchumgebungen und verschiedenen Tauchtiefen
4. Zertifiziert als SDI Divemaster, SDI Assistant Instructor oder äquivalent eines anderen anerkannten Verbandes
5. Nachweis der aktuellen CPR-, Erste-Hilfe- und O2-Provider (nicht älter als 24 Monate, kann auch in Kombination mit dem IDC Programm integriert werden)

Dauer
Der Vollzeitkurs geht bei uns über eine Dauer von insgesamt neun Tagen. Er beinhaltet die Durchführung des Instructor Development Course (IDC) und des Instructor Evaluations Course (IEC) im direkten Anschluß an den IDC.
Der Teilzeitkurs umfasst bei uns die gleichen Inhalte, wie der Vollzeitkurs, nur ist die Durchführung der Inhalte auf fünf Wochenenden verteilt, bei denen am letzten Wochenende der IEC durchgeführt wird.
Der Kurs wird mindestens 100 Stunden Training und mindestens 50 Stunden unter direkter Aufsicht unseres Teams umfassen.
Alle Kurse sind auf das Niveau der Schüler zugeschnitten und werden nach Bedarf erweitert, um den Komfort- und Abschlussanforderungen der Schüler und des Lehrpersonals gerecht zu werden

Wie bereite ich mich auf die Teilnahme am Kurs vor?
Zur Vorbereitung auf Deinen IDC bieten wir Dir die kostenlose Teilnahme an einem Vorbereitungskurs (Prep-Course) an, in dem mit Dir bekannte Inhalte aus den Bereichen Physik und Physiologie aufgefrischt werden. Diesen Prep-Course führen wir als Online-Seminar durch. Zudem musst Du alle Skills des OWD-Kurses und Rescue-Szenarien sicher beherrschen und solltest diese in den Wochen vor Deiner Teilnahme am IDC nochmal üben und wieder auffrischen. Sicher ist sicher…

Inhalte des Instructor Development Course (IDC)
Im Rahmen unserer IDC’s bereiten wir Dich auf die Prüfung zum Open Water Scuba Diver Instructor (OWSI), sowie zum Instructor für fünf Specialities vor. Unsere Empfehlung ist hierbei die Ausbildung im Bereich Tieftauchen, Navigation, Nitrox und zwei weiterer Specialities Deiner Wahl. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit sich in weiteren Specialities ausbilden zu lassen, sprich uns dazu einfach an.

Gibt es verschiedene Umfänge der IDC’s?
Bei uns gibt es keine inhaltlichen Unterschiede zwischen sogenannten Basic, Advanced, VIP oder sonst wie benannten Kursen. IDC ist IDC und Du sollst am Ende des Kurses in der Lage sein Deine zukünftigen Tauchschüler auch fundiert ausbilden zu können. Die einzige Variable ist die Wahl der jeweiligen Specialities, die Du im Anschluß an den Kurs unterrichten möchtest und die Dynamik der Gruppe. Wir sind gespannt auf Dich und Deine Mitstreiter!

Kursgebühren
Für Deine Teilnahme am Vollzeitkurs, bestehend aus IDC & IEC, sowie dem Vorbereitungskurs, erheben wir je Teilnehmer eine Gebühr von EUR 2.300 die im Vorfeld des Kurses zu entrichten ist. Die Verbandsgebühren für Zertifizierungen, Lehrmaterial etc. sind in dieser Gebühr NICHT enthalten und werden durch den Verband separat in Rechnung gestellt.

Was ist in den Kursgebühren nicht enthalten?
Alle individuellen Kosten (wie zum Beispiel Essen, Trinken, Unterkunft) und Deine persönliche Tauchausrüstung auf Tauchlehrer-Niveau.

Zur Teilnahme benötigst Du zwingend das Open Water Scuba Diver Instructor Kit, welches Du im Rahmen Deiner Kursbuchung bestellst. Hierin enthalten sind die Gebühren zur Teilnahme am IEC, Zertifizierungen zum OWSI und bis zu 5 Specialties, sowie die zur Vorbereitung notwendigen Manuals, Standards, Slates etc. und Registrierungs- und Verbandsgebühr für das aktuelle Jahr.
EUR 499,00

WARUM IST KEINE DIREKTE BUCHUNG MÖGLICH?
Wir müssen in jedem Fall im Vorfeld Deine Unterlagen prüfen um sicherzustellen, dass Du die jeweiligen Voraussetzungen zur Teilnahme an dem Kurs erfüllst. Deshalb ist keine direkte Buchung möglich. Wir bitten Dich, stattdessen einen Eintrag in die Warteliste vorzunehmen, so dass wir Kontakt mit Dir aufnehmen können. Vielen Dank!

Kurs Instructor Development Course November 2022
Nummer
Freie Plätze 8
Datum 12.11.2022 – 20.11.2022
Preis € 2.300,00
MwSt inkl.
Ort
Kontakt Tauchschule tauchmalab
Egestorffstr. 5
30449 Hanover
Tel. 051176351553
www.tauchmalab.de
Anmeldeschluss 29.10.2022 08:00
Status Ausgebucht, Eintrag in Warteliste möglich
Nr. Datum Zeit Leiter*in Ort Beschreibung
1 12.11.2022 08:00 – 18:00 IDC & IEC